Brief
Richard Strauss an Eugen Spitzweg / Jos. Aibl [Musikverlag]
Mittwoch, 15. Januar 1890, Weimar

relevant für die veröffentlichten Bände: III/5 Don Juan

[1r]

Lieber Freund!

Die Rechnung für »Italien«, (von Concertmeister Halir bestellt), ist von Lassen, der sie unterschreiben mußte, verbum̅elt worden, die Geschichte wird jetzt wohl in Ordnung kom̅en. Der Secretär ist Registrator Schönheit.

Die Dresden Rechnung an Concertmeister Friedr. Grützmacher Dresden Victoriastr. I.

Die op. 21 Lieder sind für Tenor, ich warte noch im̅er darauf; ob mir nicht ein fünftes einfällt, ich habe einen reizenden Text noch, aber die Stim̅ung, esihn zu componiren, hat sich bis jetzt noch nicht eingestellt.

Bülow wiederholt am 22. Jan. meine Fmollsinfonie in Hamburg, hat letzten Montag meinen Don Juan [1v] in Berlin probirt; er schrieb mir gestern eine sehr entzückte Karte über das »ganz grandiose« Werk. Aufführung in Berlin wahrscheinlich am 31.ten.

Die eine Partitur, die ich nur habe, ist in Berlin. Die andere besitzt Dresden, ich müßte sie mir allenfalls von dort leihweise ausbitten!

Don Juan hat bei den furchtbar conservativen Dresdnern recht gut (aber nicht mehr) gefallen, die Ausführung durch das wundervolle Dresdener Orchester war herrlich, Kapellmeister Hagen hat das Stück recht anständig dirigirt.

Nun noch eine Bitte: möchtest Du mir nicht ein oder zwei Exemplare von op. 10 (Lieder) u. einen Klavierauszug des Violinconcertes op. 8 schicken?

Wanderers Sturmlied soll nun endlich im März [2r] in Berlin aufgeführt werden, vom Ochsschen Chor unter meiner Leitung!

Nun die Hauptbitte: die Partitur zu Don Juan je in hohem Format drucken zu lassen, Partitur von Italien ist etwas unhandlich, da zu wenig auf eine Seite geht.

Also bitte: es wäre mir dies sehr wichtig!!!

Willst Du einst die Lieder op. 19 für tiefere Stim̅e herausgeben u. dann empfiehlt es sich, glaube ich, alle Lieder jetzt einzeln herauszugeben, wie ich höre, machen’s die anderen Verleger jetzt so! Doch dies nur ein Vorschlag!

Dir u. Deiner lieben Familie von Herzen gute Besserung, ich bin wieder »am Damm«!

Herzliche Grüße

Dein getreuer

Rich.Strauss.

verantwortlich für die Edition dieses Dokuments: Stefan Schenk

Quellennachweis

  • Original: Münchner Stadtbibliothek (München), Sammlung: Monacensia, Signatur: Strauss, Richard A I/44 (Autograph) (Transkriptionsgrundlage)

    • Hände:

      • Richard Strauss (handschriftlich)
    • Autopsie: 2011-08-02

Bibliographie (Auswahl)

  • Genannt/Verzeichnet in Günter Brosche (Hrsg.) / Karl Dachs (Hrsg.): Richard Strauss: Autographen in München und Wien. Verzeichnis (= Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft, Bd. 3), Tutzing, 1979, S. 231.

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/d02105 (Version 2018‑01‑26).

Versionsgeschichte (Permalinks)