Sie betrachten gerade die aktuelle Version 2018-01-26 dieses Dokuments.

Brief
Richard Strauss an Eugen Spitzweg / Jos. Aibl [Musikverlag]
Montag, 22. Dezember 1890, Weimar

relevant für die veröffentlichten Bände: III/4 Macbeth, III/5 Don Juan
[1r]

Lieber Freund!

Anbei mit bestem Dank für empfangenes Honorar Verlagsschein zurück! An Singer werde ich schreiben! Willst Du nicht auch sein Arrangement für zwei Claviere zu Tod u. Verkl. herausgeben? Wegen der bewußten Verse bitte ich Dich, Dich an Ritter zu wenden, von dem das Gedicht ist, ich weiß nichts besseres dafür!

Besten Dank außerdem für Bülow!

Weingartner macht Tod u. Verkl. erst im März u. kauft dann Material. In Köln dirigire ich Don Juan am 3. Februar! Don Juanparttitur schicke ich mit Macbeth, der noch nicht fertig ist, da ich jetzt rasend viel zu tun habe! D’Albert bat mich um eine Partitur zu Don Juan u. Violinsonate, würdest Du mir dieselben zur Verfügung stellen? Wenn Du außerdem noch eine zweite Don Juanpartitur für mich, ich habe keine mehr, beilegen wolltest, wäre ich Dir sehr dankbar! Mit herzlichem Gruß u. besten Feiertagswünschen

Dein

RStrauss.

verantwortlich für die Edition dieses Dokuments: Stefan Schenk

Quellennachweis

  • Original: Münchner Stadtbibliothek (München), Sammlung: Monacensia, Signatur: Strauss, Richard A I/48 (Autograph) (Transkriptionsgrundlage)

    • Hände:

      • Richard Strauss (handschriftlich)
    • Autopsie: 2011

Bibliographie (Auswahl)

  • Genannt/Verzeichnet in Günter Brosche (Hrsg.) / Karl Dachs (Hrsg.): Richard Strauss: Autographen in München und Wien. Verzeichnis (= Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft, Bd. 3), Tutzing, 1979, S. 232.

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/d02190 (Version 2018‑01‑26).