Postkarte
Richard Strauss an Eugen Spitzweg / Jos. Aibl [Musikverlag]
Donnerstag, 12. März 1891, Karlsruhe

relevant für die veröffentlichten Bände: III/3 Aus Italien

[1r]

Deutsche Reichspost
Postkarte
An Herrn Eugen Spitzweg
k. b. Hofmusikalienverleger
In München
Wohnung (Straße und Hausnummer) Bruderstr. 1.

[1v] Lieber Freund!

Ich habe es als selbstverständlich vorausgesetzt, daß ich eine zweite Correctur der Partitur von Tod u. Verkl. bekom̅e. Ich muß sie jedenfalls haben, den Druck nach der ersten Correctur können wir nicht riskiren. Zur Vorsorge habe ich gestern meine Originalpartitur u. die Berliner Stim̅en an Weingartner geschickt.

Ich kom̅e Sonntag nach München, bleibe dort bis Ostern, kann dort die zweite Correctur besorgen u. auch Alles übrige mit Dir besprechen.

Samstag hier »Italien« unter meiner Leitung.

Mit bestem Gruß

Dein

Rich Str.

verantwortlich für die Edition dieses Dokuments: Stefan Schenk

Quellennachweis

  • Original: Münchner Stadtbibliothek (München), Sammlung: Monacensia, Signatur: Strauss, Richard A I/57 (Autograph) (Transkriptionsgrundlage)

    • Hände:

      • Richard Strauss (handschriftlich)
    • Autopsie: 2011

Bibliographie (Auswahl)

  • Genannt/Verzeichnet in Günter Brosche (Hrsg.) / Karl Dachs (Hrsg.): Richard Strauss: Autographen in München und Wien. Verzeichnis (= Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft, Bd. 3), Tutzing, 1979, S. 233.

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/d02215 (Version 2021‑04‑12).

Versionsgeschichte (Permalinks)