Postkarte
Richard Strauss an Hugo von Hofmannsthal
Mittwoch, 25. April 1906, Berlin

relevant für die veröffentlichten Bände: I/3a Salome

[1r] Postkarte
An
Herrn Hugo von Hofmannsthal
Dichter
in Rodaun bei Wien
Wohnung (Straße und Hausnummer) 1

[1v]

Lieber Herr von Hofmannsthal!

Haben Sie meinen letzten nach Rodaun adressirten Brief erhalten? Darf ich »hoffen«? Ich bin vom 10. bis 20. Mai in Graz (Hotel Elefant), um Salome dort am 16., 18. u. 20.ten zu dirigiren? [sic] Hätten Sie Zeit u. Lust, dahin zu kom̅en? Oder könnten wir uns in Wien oder auf dem Sem̅ering (oder in Rodaun) Rendezvous geben? Was sind Ihre Som̅erpläne: ich bin im Juni u. August in Marquartstein (Oberbaiern) zwischen München u. Salzburg.

Im Juli wahrscheinlich in Wengen (Berner Oberland). Ich möchte mich sehr gerne mal ein Paar [sic] Stunden mit Ihnen tüchtig ausplaudern!

Mit herzlichem Gruß Ihr
DRichardStrauss.

Joachimsthalerstr. 17

[vertikal:] Sind Sie 9. u. 10. Mai in Wien (Rodaun)?2

1Nicht ausgefüllte Adresszeile.
2Am linken Blattrand, von oben nach unten verlaufend.
verantwortlich für die Edition dieses Dokuments: Claudia Heine

Quellennachweis

  • Original: Bayerische Staatsbibliothek (München), Signatur: Cgm 8170, Nr. 2 (Autograph) (Transkriptionsgrundlage)

    • Hände:

      • Richard Strauss (handschriftlich)
    • Autopsie: 2017-12-22

Bibliographie (Auswahl)

  • Edition in Richard Strauss / Hugo von Hofmannsthal / Willi (Hg.) Schuh, Richard Strauss - Hugo von Hofmannsthal : Briefwechsel. - Taschenbuch-Ausg. (= Serie Piper : Musik ; 8252), München, 1990, S. 18.
  • Genannt/Verzeichnet in Günter Brosche (Hrsg.) / Karl Dachs (Hrsg.): Richard Strauss: Autographen in München und Wien. Verzeichnis (= Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft, Bd. 3), Tutzing, 1979, S. 74.

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/d03948 (Version 2019‑05‑27).

Versionsgeschichte (Permalinks)