Dokumentation Gesangstexte
Fünf Lieder op. 15
5. Heimkehr

relevant für die veröffentlichten Bände: II/2 Lieder op. 10 bis op. 29
Edierter GesangstextTextvorlage bei Komposition
HeimkehrHeimkehr.
Leiser schwanken die Äste,Leiser schwanken die Aeste,
der Kahn fliegt uferwärts,Der Kahn fliegt uferwärts,
heim kehrt die Taube zum Neste,Heim kehrt die Taube zum Neste,
zu dir kehrt heim mein Herz.Zu dir kehrt heim mein Herz.
Genug am schimmernden Tage,Genug am schimmernden Tage,
wenn rings das Leben lärmt,Wenn rings das Leben lärmt,
mit irrem FlügelschlageMit irrem Flügelschlage
ist es ins Weite geschwärmt.Ist es ins Weite geschwärmt.
Doch nun die Sonne geschiedenDoch nun die Sonne geschieden
und Stille sich senkt auf den Hain,Und Stille sich senkt auf den Hain,
fühlt es: bei dir ist der Frieden,Fühlt es: bei dir ist der Frieden,
die Ruh’ bei dir allein.Die Ruhe bei dir allein.
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Gesangstext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 10 bis op. 29, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2016 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/2)
Textvorlage bei Komposition
Gedichte von Adolf Friedrich von Schack. Dritte Auflage, Stuttgart 1874, Verlag der J. G. Cotta’schen Buchhandlung, S. 207

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10214 (Version 2017‑03‑31).