Dokumentation Gesangstexte
Zwei Lieder. Gedichte von Nicolaus Lenau op. 26
1. Frühlingsgedränge

relevant für die veröffentlichten Bände: II/2 Lieder op. 10 bis op. 29
Edierter GesangstextTextvorlage bei Komposition
FrühlingsgedrängeFrühlingsgedränge.
Frühlingskinder im bunten Gedränge,Frühlingskinder im bunten Gedränge,
flatternde Blüten, duftende Hauche,Flatternde Blüthen, duftende Hauche,
schmachtende, jubelnde LiebesgesängeSchmachtende, jubelnde Liebesgesänge
stürzen an’s Herz mir aus jedem Strauche.Stürzen an’s Herz mir aus jedem Strauche.
Frühlingskinder mein Herz umschwärmen,Frühlingskinder mein Herz umschwärmen,
flüstern hinein mit schmeichelnden Worten,Flüstern hinein mit schmeichelnden Worten,
rufen hinein mit trunknem Lärmen,Rufen hinein mit trunkenem Lärmen,
rütteln an längst verschlossnen Pforten.Rütteln an längst verschlossenen Pforten.
Frühlingskinder, mein Herz umringend,Frühlingskinder, mein Herz umringend,
was doch sucht ihr darin so dringend?Was doch sucht ihr darin so dringend?
Hab’ ich’s verraten euch jüngst im Traume,Hab’ ich’s verrathen euch jüngst im Traume,
schlummernd unterm Blütenbaume,Schlummernd unter dem Blüthenbaume?
brachten euch Morgenwinde die Sage,Brachten euch Morgenwinde die Sage,
dass ich im Herzen eingeschlossenDaß ich im Herzen eingeschlossen
euren lieblichen SpielgenossenEuren lieblichen Spielgenossen,
heimlich und selig ihr Bildniss trage?Heimlich und selig ihr Bildniß trage?
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Gesangstext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 10 bis op. 29, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2016 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/2)
Textvorlage bei Komposition
Gedichte von Nicolaus Lenau. Erster Band, Stuttgart und Augsburg 1857, J. G. Cotta’scher Verlag, S. 92 f. (Handexemplar Richard-Strauss-Archiv)

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10256 (Version 2017‑03‑31).