Dokumentation Gesangstexte
Sechs Lieder op. 37
4. Mein Auge

relevant für die veröffentlichten Bände: II/3 Lieder op. 31 bis op. 43
Edierter GesangstextTextvorlage bei Komposition
Mein AugeMein Auge.
Du bist mein Auge! Du durchdringst mich ganz,Du bist mein Auge! Du durchdringst mich ganz,
mein ganzes Wesen hast du mir erhellt,mein ganzes Wesen hast du mir erhellt,
mein ganzes Leben du erfüllt mit Glanz,mein ganzes Leben du erfüllt mit Glanz,
mich Strauchelnden auf sichern Pfad gestellt!mich Strauchelnden auf sichern Pfad gestellt!
Mein Auge du! Wie war ich doch so blindMein Auge du! Wie war ich doch so blind
an Herz und Sinn, eh du dich mir gesellt,an Herz und Sinn, eh’ Du dich mir gesellt,
und wie durchströmt mich jetzt so licht, so lindund wie durchströmt mich jetzt so licht, so lind
verklärt der Abglanz dieser ganzen Welt!verklärt der Abglanz dieser ganzen Welt!
Du bist mein Auge, du!
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Gesangstext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 31 bis op. 43, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2018 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/3)
Textvorlage bei Komposition
Erlösungen. Eine Seelenwandlung in Gedichten und Sprüchen von Richard Dehmel, Stuttgart 1891, G. J. Göschen’sche Verlagshandlung, S. 89

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10324 (Version 2018‑02‑01).