Dokumentation Gesangstexte
Fünf Lieder op. 41
3. Am Ufer

relevant für die veröffentlichten Bände: II/3 Lieder op. 31 bis op. 43
Edierter GesangstextTextvorlage bei Komposition
Am UferAm Ufer.
Die Welt verstummt, dein Blut erklingt,Die Welt verstummt, dein Blut erklingt,
in seinen hellen Abgrund sinktin seinen hellen Abgrund sinkt
der ferne Tag,der ferne Tag,
er schaudert nicht; die Glut umschlingter schaudert nicht; die Glut umschlingt
das höchste Land, im Meere ringtdas höchste Land, im Meere ringt
die ferne Nacht,die ferne Nacht,
sie zaudert nicht; der Flut entspringtsie zaudert nicht; der Flut entspringt
ein Sternchen, deine Seele trinktein Sternchen, deine Seele trinkt
das ewige Licht.das ewige Licht.
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Gesangstext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 31 bis op. 43, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2018 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/3)
Textvorlage bei Komposition
Weib und Welt. Gedichte von Richard Dehmel, mit einem Sinnbild, Verlag von Schuster u. Loeffler, Berlin 1896, S. 25

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10351 (Version 2018‑02‑01).