Dokumentation Gesangstexte
Fünf Gedichte op. 46
1. Ein Obdach gegen Sturm und Regen

relevant für die veröffentlichten Bände: II/4 Lieder op. 46 bis op. 56
Edierter LiedtextTextvorlage bei Komposition
Ein Obdach gegen Sturm und Regen[ohne Titel; in Sammlung: Zweites Buch. Liebesfrühling, Liebesfrühling. Erster Strauß. Erwacht., Nr. 26]
Ein Obdach gegen Sturm und RegenEin Obdach gegen Sturm und Regen
der Winterzeit Der Winterzeit
sucht’ ich und fand den Himmelssegen Sucht’ ich, und fand den Himmelssegen
der Ewigkeit Der Ewigkeit
O Wort, wie du bewährt dich hast, O Wort, wie du bewährt dich hast:
wer wenig sucht, der findet viel. Wer wenig sucht, der findet viel.
Ich suchte eine Wanderrast Ich suchte eine Wanderrast,
und fand mein Reiseziel. Und fand mein Reiseziel.
Ein gastlich Thor nur wünscht’ ich offen,Ein gastlich Thor nur wünscht’ ich offen,
mich zu empfah’n, Mich zu empfahn,
ein liebend Herz ward wider Hoffen Ein liebend Herz war wider Hoffen
mir aufgethan. Mir aufgethan.
O Wort, wie du bewährt dich hast, O Wort, wie du bewährt dich hast:
wer wenig sucht, der findet viel, Wer wenig sucht, der findet viel.
ich wollte sein ihr Wintergast Ich wollte sein ihr Wintergast,
und ward ihr Herzgespiel; Und ward ihr Herzgespiel.
ich wollte sein ihr Wintergast 
und ward ihr Herzgespiel. 
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Liedtext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 46 bis op. 56, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2020 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/4)
Textvorlage bei Komposition
Friedrich Rückert’s gesammelte poetische Werke in zwölf Bänden, Erster Band, Frankfurt a. M. 1868, J. D. Sauerländer’s Verlag (R. Sauerländer), S. 380 (Handexemplar Richard-Strauss-Archiv)

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10364 (Version 2020‑02‑07).