Dokumentation Gesangstexte
Fünf Lieder op. 48
1. Freundliche Vision

relevant für die veröffentlichten Bände: II/4 Lieder op. 46 bis op. 56
Edierter LiedtextTextvorlage bei Komposition
Freundliche VisionFreundliche Vision
Nicht im Schlafe hab ich das geträumt,Nicht im Schlafe hab ich das geträumt,
hell am Tage sah ich’s schön vor mir:Hell am Tag sah ich’s schön vor mir:
Eine Wiese voller Margeritten; Eine Wiese voller Margeritten;
tief ein weisses Haus in grünen Büschen; Tief ein weißes Haus in grünen Büschen;
Götterbilder leuchten aus dem Laube. Götterbilder leuchten aus dem Laube.
Und ich geh’ mit Einer, die mich lieb hat, Und ich geh’ mit Einer, die mich lieb hat
ruhigen Gemütes in die Kühle Ruhigen Gemütes in die Kühle
dieses weissen Hauses, in den Frieden, Dieses weißen Hauses, in den Frieden,
der voll Schönheit wartet, dass wir kommen. Der voll Schönheit wartet, daß wir kommen.
Und ich geh’ mit Einer, die mich lieb hat,
in den Frieden voll Schönheit!
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Liedtext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 46 bis op. 56, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2020 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/4)
Textvorlage bei Komposition
Simplicissimus. Illustrierte Wochenschrift, 5/28, München 1900/1901, Verlag von Albert Langen, Druck von Strecker & Schröder in Stuttgart, S. 224

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10379 (Version 2020‑02‑07).