Dokumentation Gesangstexte
Acht Lieder op. 49
2. In goldener Fülle

relevant für die veröffentlichten Bände: II/4 Lieder op. 46 bis op. 56
Edierter LiedtextTextvorlage bei Komposition
In goldener FülleIn goldener Fülle
Wir schreiten in goldener FülleWir schreiten in goldener Fülle
durch seliges Sommerland,durch seliges Sommerland,
fest liegen uns’re Händefest liegen unsere Hände
wie in einander gebannt.wie in einander gebannt.
Die grosse SommersonneDie große Sommersonne
hat uns’re Herzen erhellt,hat unsere Herzen erhellt,
wir schreiten in goldener Füllewir schreiten in goldener Fülle
bis an das Ende der Welt.bis an das Ende der Welt.
Und bleicht deine sinkende StirneUnd bleicht deine sinkende Stirne
und lässt meine Seele ihr Haus,und läßt meine Seele ihr Haus,
wir schreiten in goldener Füllewir schreiten in goldener Fülle
auch in das Jenseits hinaus.auch in das Jenseits hinaus.
Wem solch ein Sommer beschieden,Wem solch ein Sommer beschieden,
der lacht der flüchtigen Zeit –der lacht der flüchtigen Zeit –
wir schreiten in goldener FülleWir schreiten in goldener Fülle
durch alle Ewigkeit.durch alle Ewigkeit.
Wir schreiten in goldener Fülle
durch seliges Sommerland –
wir schreiten in goldener Fülle
bis an das Ende der Welt –
wir schreiten in goldener Fülle
durch alle Ewigkeit.
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Liedtext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 46 bis op. 56, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2020 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/4)
Textvorlage bei Komposition
Paul Remer, Johanniskind. Sommerlieder, Mit dem Bilde des Dichters nach einer Photographie von Josef Kainz, Berlin und Leipzig 1899, Verlegt bei Schuster & Loeffler, S. 24. f.

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10391 (Version 2020‑02‑07).