Dokumentation Gesangstexte
Acht Lieder op. 49
6. Junggesellenschwur

relevant für die veröffentlichten Bände: II/4 Lieder op. 46 bis op. 56
Edierter LiedtextTextvorlage bei Komposition
JunggesellenschwurWeine nur nicht.
Elwerts alte Reste. S. 41
Weine, weine, weine nur nicht,Weine, weine, weine nur nicht,
ich will dich lieben, doch heute nicht,Ich will dich lieben, doch heute nicht,
ich will dich ehren, so viel ich kann,Ich will dich ehren, so viel ich kann,
aber ’s Nehmen, ’s Nehmen,Aber ’s Nehmen, ’s Nehmen,
aber ’s Nehmen steht mir nicht an.Aber ’s Nehmen steht mir nicht an.
Glaube, glaube, glaube nur fest, Glaube, glaube, glaube nur fest,
dass dich mein’ Treu niemals verlässt,Daß dich mein’ Treu niemals verläßt,
allzeit beständig, niemals abwendigAllzeit beständig, niemals abwendig
will ich treu sein,Will ich treu sein,
aber gebunden, das geh’ ich nicht ein.Aber gebunden, das geh ich nicht ein.
Hoffe, hoffe, hoffe, mein Kind, Hoffe, hoffe, hoffe, mein Kind,
dass meine Worte aufrichtig sind,Daß meine Worte aufrichtig sind,
ich thu’ dir schwörenIch thu dir schwören
bei meiner Ehren,Bei meiner Ehren,
dass ich treu bin:Daß ich treu bin:
aber ’s Heirathen, ’s Heirathen,Aber ’s Heirathen, ’s Heirathen,
aber ’s Heirathen ist nie mein Sinn.Aber ’s Heirathen ist nie mein Sinn.
verantwortlich für diesen Datensatz: Andreas Pernpeintner

Quellennachweis

Edierter Liedtext
Richard Strauss: Lieder mit Klavierbegleitung op. 46 bis op. 56, hrsg. von Andreas Pernpeintner, Wien: Verlag Dr. Richard Strauss 2020 (= Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe, II/4)
Textvorlage bei Komposition
Des Knaben Wunderhorn. Alte deutsche Lieder gesammelt von L. Achim von Arnim und Clemens Brentano, nach der Originalausgabe: Heidelberg 1806–8 neu herausgegeben von Friedrich Bremer, Leipzig o. J., Druck und Verlag von Philipp Reclam jun., S. 157 f. (Handexemplar Richard-Strauss-Archiv)

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/t10395 (Version 2020‑02‑07).