Postkarte
Richard Strauss an Eugen Spitzweg / Jos. Aibl [Musikverlag]
Dienstag, 10. Februar 1891, Weimar

relevant für die veröffentlichten Bände: III/5 Don Juan

[1r]

Deutsche Reichspost
Postkarte
An
Herrn Eugen Spitzweg
k. Hofmusikalienverleger
in München
Wohnung (Straße und Hausnummer) Bruderstr. I.

[1v]

Lieber Freund! Stim̅en bereits corrigirt; Streichquintett kann sicher fertig werden. Ich bin 17. u. 18.ten Febr. in Mainz u. dirigire am 18. »Italien« dort. Kom̅ doch hin! Wir fahren dann Donnerstag den 19. zusam̅en nach Berlin, das wäre sehr gemütlich. In Köln kolossaler Erfolg; dreimaliger Hervorruf mit Orchestertusch. Hast Du Neitzel’s Kritik in der Kölnischen Zeitung gelesen?

op. 22 Lieder bei Fürstner. Herzlichen Gruß

Dein

RStr.

verantwortlich für die Edition dieses Dokuments: Stefan Schenk

Quellennachweis

  • Original: Münchner Stadtbibliothek (München), Sammlung: Monacensia, Signatur: Strauss, Richard A I/51 (Autograph) (Transkriptionsgrundlage)

    • Hände:

      • Richard Strauss (handschriftlich)
    • Autopsie: 2011

Bibliographie (Auswahl)

  • Nennung in Günter Brosche (Hrsg.) / Karl Dachs (Hrsg.): Richard Strauss: Autographen in München und Wien. Verzeichnis (= Veröffentlichungen der Richard-Strauss-Gesellschaft, Bd. 3), Tutzing, 1979, S. 232.

Zitierempfehlung

Richard Strauss Werke. Kritische Ausgabe – Online-Plattform, richard‑strauss‑ausgabe.de/d02204 (Version 2018‑01‑26).

Versionsgeschichte (Permalinks)